Jens Lorenzen lebt und arbeitet seit 1991 in Berlin. Studiert hat er bei Prof. Hermann Albert an der HBK Braunschweig.
1961 wurde er in Schleswig geboren.

In zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen war sein Werk zu sehen. Unter anderem in den Galerien DeBuck (New York), Braunbehrens (München), CWC Gallery (Berlin), in den Museen Ephraim Palais Berlin und Museumsberg Flensburg.

Im Mittelpunkt des Werks von Jens Lorenzen steht die MAUER, ein potentiell endloser Text aus Bildern.

 

Since 1991 Jens Lorenzen lives and works in Berlin.
He studied art at the HBK Braunschweig. His professor was Hermann Albert.

1961 he was born in Schleswig. His work was shown in many solo- and group exhibitions. For example at Gallery DeBuck (New York), Braunbehrens (Munich), CWC Gallery (Berlin), in the museums Ephraim Palais Berlin and Museumsberg Flensburg.

Main focus of his art lies on THE WALL which is a potentially endless picture story.

 

Interview with Jens Lorenzen / Sixth Floor Museum, Dallas
Jens Lorenzen über seine Ausstellung "Mauerwerk", CWC Gallery Berlin
Jens Lorenzen erklärt sein Werk "Mauer I"
Freunde des Maximalismus

News

Kunst 16 Zürich
27. - 30.10.2016

Messebeteiligung mit Galerie von Braunbehrens

Exhibition participation with Gallery von Braunbehrens